bkj.de
KKREATIVPOTENTIALE NRW - NACHRICHTEN >>
/// Berlin: Fortbildung „KontextSchule“ für Lehrer*innen und Künstler*innen

01.09.2018–30.05.2020 - Berlin

Ziele der Fortbildung sind der Austausch zwischen den beiden Berufsgruppen bezüglich künstlerisch-edukativer Prozesse, die Sensibilisierung für Fragen zu Diversität und die kritische Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Formen von Diskriminierung. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Mai 2018.

Die „KontextSchule“ ist eine Fortbildung für je zwölf Berliner Lehrkräfte und Künstler*innen. In Tandems oder Teams wird Schule als zentraler Ort des Lernens und Wissensaustauschs aus ihrer Sicht untersucht. Dabei treffen unterschiedliche Perspektiven aufeinander, welche in der Zusammenarbeit verhandelt werden. Gemeinsam wir der Kontext Schule mit Mitteln der Kunst, Pädagogik und Wissenschaft befragt. Ziel ist es, sich als Akteur*innen an Schule für Fragen zu Diversität zu sensibilisieren und eine kritische Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Formen von Diskriminierung zu ermöglichen.

Die „KontextSchule“ ist ein Fortbildungsangebot des Fördervereins Kunst im Kontext der Universität der Künste Berlin im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft.

Weitere Informationen

Die Fortbildung beginnt im September 2018 und endet im Mai 2020. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontext Schule

256 mal gelesen


nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz