INFORMATION >>
Regionalforum „Zusammenführen, was zusammen gehört – Sprachbildung und Kulturelle Bildung als Querschnittsaufgaben“ am 14.03.2019 in Dortmund

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. veranstaltet am 14. März 2019 von 10.00 bis 17.00 Uhr im jugendstil – Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW, Wittener Str. 3, 44149 Dortmund ein Regionalforum zum Thema „Zusammenführen, was zusammen gehört – Sprachbildung und Kulturelle Bildung als Querschnittsaufgaben“.

Sprache ermöglicht Zugang zu unserer Gesellschaft und ist wesentlicher Grundbaustein formaler, non-formaler sowie informeller Bildung aller Kinder und Jugendlichen.

Für die Schule bedeutet dies, dass Sprachbildung nicht nur im Deutschunterricht wichtig ist. Auch in den MINT-Fächern sowie in allen anderen Unterrichtsfächern ist sie in Form von (non-) verbaler (Schrift-) Sprache Kommunikationsmittel, Gegenstand der Vermittlung von Fachinhalten und Ausdruck der Persönlichkeit zugleich.

Über die Schule hinaus ist Sprachbildung eine Querschnittsaufgabe von Kommunen, Kultureinrichtungen und nicht zuletzt den Familien. Für Kinder und Jugendliche anregende, kreative und individuelle Sprachbildungsangebote zu schaffen, ist eine Herausforderung.

Mit dem Regionalforum, das im Rahmen von „Kreativpotentiale und Lebenskunst NRW“ stattfindet, beleuchten wir verschiedene Blickwinkel auf das Thema und stellen Ihnen fachliche Impulse und Methoden vor, mithilfe derer Sie Sprachbildung kreativ gestalten können. Außerdem erhalten Sie die Möglichkeit, andere Akteur*innen aus Kultur und Schule zu treffen, sich über kommunale Konzepte und Beratungsstrukturen zu informieren und erfolgreiche Kooperationen zwischen Schulen und außerschulischen Bildungspartnern im Bereich der Sprachbildung kennenzulernen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich mit möglichen zukünftigen Partnern zu vernetzen.

Unser besonderes Augenmerk liegt an diesem Tag auf den Berührungspunkten zwischen Sprachbildung und Kultureller Bildung. Wo genau liegen diese? Und wie kann Sprachbildung durch Zugänge der Kulturellen Bildung unterstützt werden – oder auch umgekehrt.

Weitere Informationen

Termin: 14. März 2019, 10.00 bis 17.00 Uhr
Ort:  jugendstil – Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW, Wittener Str. 3, 44149 Dortmund

Programm mit den Infos zu den Ideenwerkstätten [ PDF | 4 Seiten | 183 KB ]

Anmeldung bis 27. Februar 2019

Kontakt: Ilka Rodemann, 02191.794-253; Lena Marie Freund